„Chaos & Konfetti Tour 2017“

Der Geierabend besucht alle 53 Ruhrpottgemeinden – in nur 15 Stunden

Der Geierabend tritt eine schräge Rundreise an. Er besucht an einem einzigen Tag wirklich jede der 53 Gemeinden im RVR-Gebiet. Motto des Abenteuers:

„Chaos & Konfetti“

Los geht es mit der 438 Kilometer langen Erstumrundung des Ruhrpotts am 11. Juni morgens um sechs Uhr in Dortmund. Enden soll die Tour 15 Stunden und 15 Minuten später am Stadion von Westfalia Herne. Wo früher Papst Johannes Paul II. den Boden küsste, wirft Präsident Roman Henri Marczewski gleich 53 Mal Konfetti. Matthias „Tubäus“ Dornhege kümmert sich um die Erstbetuschung mit der Posaune. „Miss Annen“ Sandra Schmitz sieht wie immer so gut aus wie möglich, und Steiger Martin Kaysh hinterlässt kleine Geier-Tattoos. Die anderen Akteure werden die Tour zeitweise begleiten.


Hier eine Karte des Ruhrgebiets mit allen Stationen die wir abfahren.
Außerdem gibts zu jedem Halt ein Foto und ab und zu ein kleines Video von Unterwegs, die Seite wird sich nach und nach mit Medien füllen! Die neuesten Updates auf unserem Facebook Feed findet ihr ebenfalls hier, oder eben auf Facebook: www.facebook.com/geierabend